Grabenlose Rohr- und Kanalsanierung in Salzburg

Das BRAWOLINER®-Verfahren bietet viele Vorteile
Kanalsanierung 1

Einfach, schnell und zuverlässig sanieren!

Bei Untersuchungen und Vorsorge-Checks der Hauskanalisation wurde in verschiedenen Regionen eine Schadensquote von 50 - 70 Prozent ermittelt.

Mit dem bewährten BRAWOLINER®-System können die Experten von Drei S - Ihrem Spezialisten für Kanal- und Rohrsanierung - defekte Rohre im Gebäude und im erdverlegten Bereich schnell, kostengünstig und dauerhaft sanieren.

Das BRAWOLINER®-Verfahren wurde speziell für die Sanierung von Haus- und Industriekanälen entwickelt und bietet im Vergleich zur herkömmlichen Sanierung viele Vorteile:

  • schnelle Sanierung ohne Erdarbeiten, ohne Schmutz und ohne Lärm
  • bis zu 50 % günstiger als offene Bauweise
  • geeignet für nahezu alle Schäden und alle Rohrmaterialien
  • Haltbarkeit von über 50 Jahren

Das BRAWOLINER®-Verfahren ist eine grabenlose Sanierungslösung, bei der auf ein Ausgraben oder Freilegen der defekten Kanalisationsrohre verzichtet werden kann. Das spart nicht nur Zeit, sondern bares Geld.


Die Rohr- und Kanalsanierung in Wels, Linz und Umgebung:

Bei der Sanierung wird der flexible BRAWOLINER® mit Epoxydharz getränkt und anschließend mittels Luft- oder Wasserdruck in das defekte Rohr eingebracht. Dabei kleidet BRAWOLINER® das Rohr komplett aus und beseitigt somit alle bestehenden und auch potenziellen Schäden. Das Ergebnis ist ein komplett neues, dichtes Rohr im Altrohr mit deutlich besseren statischen Eigenschaften.

BRAWOLINER® steht für Qualität!

Testsieger Kanalsanierung

Testsieger im IKT-Warentest

Die IKT-Warentests haben es bewiesen. Sowohl der BRAWOLINER® als auch der BRAWOLINER® XT überzeugten in Standard- und in Extremsituationen mit besten Einbauergebnissen. In den umfangreichen Funktionsprüfungen erhielten die BRAWOLINER®-Produkte Bestnoten bei allen Bewertungskriterien (Funktionsfähigkeit, Dichtheit und Tragfähigkeit der Struktur).

Bild

DIBt-Zulassung

BRAWOLINER® erfüllt die DIN EN ISO 11296-4 und verfügt über die zwei DIBt-Zulassungen DIBt Z-42.3-362, für die Sanierung von erdverlegten Leitungen, und DIBt Z-42.3-499, für die Sanierung innerhalb von Gebäuden, belegen die Eignung des Verfahrens und gewährleisten die hohe Qualität

Zeitgerechtes Sanieren verhindert Schäden an den Rohrleitungen und Ihrer Immobilie

Durch defekte Rohre kann Abwasser ins Erdreich gelangen und gegebenenfalls das Grundwasser belasten. Das austretende Abwasser gefährdet die Bausubstanz und begünstigt weitere Schäden an der Rohrleitung. Wenn dies geschieht, dann spricht man von einer Exfiltration.

Wenn sauberes Grund- und Regenwasser in defekte Abwasserrohre eindringt, muss dieses in der Kläranlage ebenfalls gereinigt werden. Diese Infiltration führt somit maßgeblich zu den steigenden Abwassergebühren.

Brawoliner Verfahren

Warum also sanieren?

Regelmäßige Sanierungsarbeiten am Kanal- und Rohrsystem erhalten den Wert Ihrer Immobilie.

Undichte Rohre können zu Rückstau bei Regenereignissen, feuchten Kellern, Verstopfungen oder sogar zum Einsturz der Rohre führen. Werden die Schäden rechtzeitig erkannt, lassen sie sich einfach beseitigen und teure Folgeschäden vermeiden.

Zertifikate

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Ziel. Laufende Schulungen unserer Mitarbeiter, die für Sie 24 Stunden im Einsatz sind, garantieren bestes Service und Professionalität.

DREI S | ABFLUSS-KANAL-EILDIENST

Pannzaunweg 1a
5071 Wals-Siezenheim
Telefon 0800 31 23 14
ake@dreis.at

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo - So: 0:00-24:00


Niederlassung Linz:

Poschacherstrasse 23
4020 Linz
Telefon 0800 31 23 14
ake@dreis.at


Niederlassung Graz:

Plabutscher Straße 63
8020 Graz
Telefon 0800 31 23 14
ake@dreis.at

Anfrage